Home
Kontakt
vola design

Vola Armaturen



Vola Badarmatur Die Marke Vola ist für ihre exklusiven Badarmaturen bekannt, was nicht zuletzt durch Arne Jacobsen - preisgekrönter Architekt und Designer - kommt. Er wurde vor allem als Möbeldesigner auch außerhalb Dänemarks bekannt.

Gegründet im Jahr 1873 sitzt die Firma heute in Horsens und wird von der Familie Overgaard geleitet. Vola ist in insgesamt 25 Ländern vertreten wobei einige von ihnen eigene Vertriebsgesellschaften haben. Das wohl charakteristischste Merkmal der Badarmaturen von Vola ist die Reduktion auf wesentliche Bestandteile. Sämtliche Zuleitungen und Rohre sind bei diesen Armaturen in die Wände eingebaut. Lediglich Ausläufe und Griffe sind für den Betrachter sichtbar. Noch heute geht das Design auf Jacobsen zurück, das erstmals im Jahr 1961 in der dänischen Nationalbank umgesetzt wurde. Die elegante Sachlichkeit der Armaturen wird durch den reduzierten Stil noch zusätzlich betont.

Als Jacobsen starb, wurde das Unternehmen von seinen Schülern Teit Weylandt und Carsten Overgaard weitergeführt, die Vola als internationale Marke begründeten. Trotz der Weiterentwicklungen in der Technik blieb das Design der Vola Armaturen in seiner Grundlage unverändert. Noch heute ist die Einfachheit das bestimmende Element, die der Marke seit 1969 zudem auch viele Designpreise weltweit einbrachte. Zum Produktprogram der Marke gehören neben den Badarmaturen auch Brausen, Ab- bzw. Überlaufgarnituren, Thermostate sowie Badzubehör. Aber auch Küchenarmaturen sind erhältlich. Die strengen Kontrollen in der Produktion sorgen für gleichbleibende Qualität, die auch durch die ausschließlich hochwertigen Materialen garantiert wird.

Insgesamt sind die Badarmaturen von Vola in 18 unterschiedlichen Farbausführungen erhältlich, deren Ausläufe grundsätzlich mit den wassersparenden Lufteinmischern ausgerüstet sind. Besonders interessant sind die Armaturen in ihrer Variante für eine Bedienung ohne Berührung.

Der Wunsch nach einer Brause, die eine größere Wassermenge spendet führte zur Aufnahme der Brausen in das Produktprogramm von Vola. Das Design wurde von Teit Weylandt konsequent nach den Grundsätzen der Marke umgesetzt: gerade Linien sowie geometrische Formen bestimmen das Design.

Die Produktpalette ist als eine Art Baukastensystem aufgebaut, so dass sich jeder Kunde seine Armaturen für Bad und Dusche selbst zusammenstellen und individuell kombinieren kann. Zusätzliche Produkte wie Wassergläser, Seifenspender oder Toilettenpapier im Vola Design runden das Gestaltungskonzept ab.